©2020 // ROSDOGS Hundeservice

 Meine

Arbeit

Wer mit Hunden arbeitet, arbeitet mit komplexen Persönlichkeiten, die ihre eigene Biografie mitbringen. Sie alle sind geprägt durch das, was sie erlebt haben und jeder Hund ist damit einzigartig. Im Alltag von Hunde-Profis, egal ob als Trainerin oder Dogwalkerin, gibt es immer mal wieder Situationen, in denen Tierliebe und Begeisterung für Hunde allein nicht weiterhelfen. Fundiertes Fachwissen und ein solider Erfahrungsschatz
im professionellen Umgang mit Hunden, sowie das sorgfältig geschulte Beobachten und Bewerten von Verhalten bilden die Grundlagen meines Berufes.
Wie ich arbeite
Als Dogwalkerin begleite ich "meine" Hunde ein großes Stück durch ihren ganz normalen Alltag. Auf meinen Runden versuche ich also, jeden Hund bestmöglich zu fördern und ihm zu helfen, gut und entspannt durchs Leben in der Menschenwelt zu kommen. Dabei ist natürlich auch die Zusammenarbeit mit dir als Halter ein wichtiger Faktor. Ich halte dich auf dem Laufenden über die Entwicklung deines Hundes in der Gruppe und wenn du möchtest, gebe ich dir Anregungen für euer tägliches Training zu Hause.
Schon lange vor dem Beginn meiner Ausbildung zur Hundetrainerin bei CumCane® habe ich angefangen, mit meinen Hunden über positive Verstärkung zu arbeiten. Wer heute modernes Hundetraining betreibt und sich auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft bewegt, für den ist der Einsatz von Strafe kein Werkzeug und kein Trainingselement. Und so verlasse ich mich im Umgang mit "meinen" Hunden auf Beziehungsarbeit, Beobachtung und klare, gewaltfreie Kommunikation. Der Hund als Konfliktvermeider ist nicht daran interessiert, jemanden zu "dominieren" oder ähnliches. Er ist ein regelrechter Kooperations-Junkie – wenn wir ihn nur lassen.
Ich bin fest davon überzeugt, dass Hunde am zuverlässigsten und effektivsten lernen, wenn wir es schaffen, ihnen zu vermitteln, welches Verhalten wir bei ihnen sehen möchten. (*) Nichts im Leben ist so motivierend und aktivierend, wie ehrliches Lob und Bestätigung. Ein Hund, der sich durch gute Erlebnisse bestärkt traut, aktiv nach Lösungen zu suchen und viele Verhaltensalternativen anzubieten, kommt einfach schneller und sicherer ans (Lern-) Ziel.
* Ich arbeite daher stetig daran, mein Wissen auf dem Gebiet der Hundesprache zu vertiefen. Nur wer sich verständigen kann, wird auch verstanden.
Mit wem ich arbeite
Auch als Dogwalkerin und Hundetrainerin in Ausbildung bin ich kein Einzelkämpfer. Ich arbeite eng zusammen mit meinen Rostocker Kolleginnen Helene Schlums (Hundetrainerin, Hundeschule for.four), Nicola Barke (Hundetrainerin, Hundeschule Dogsperience) und Lisa Vonthien (Hundeverhaltensberaterin & OnlineShop-Betreiberin, Freizeithun.de).
Zusammen bilden wir das Hunde-Unternehmerinnen-Netzwerk ROSDOGS.
Wir veranstalten gemeinsam Seminare, kleine Events und Workshops, ergänzen uns fachlich und tauschen uns aus. Jede trägt mit ihrem Spezialgebiet dazu bei, dass wir für jedes Mensch-Hund-Team die passende Lösung anbieten können. Von Welpen- und Junghundetraining über Verhaltenstherapie und Beratung, Hundesport, Spiel- und Beschäftigungsgruppen, bis hin zu maßgeschneidertem Hundeequipment und professioneller Betreuung decken wir alles ab. Des weiteren arbeiten wir mit Kollegen aus der Tiermedizin sowie Hunde-Physiotherapie etc. zusammen.